Shirts von Michel Tolmer

Wir haben uns für unseren Solidaritätsfonds für französische Winzer mit dem Künstler Michel Tolmer zusammengetan: Er hat eine Zeichnung zur Verfügung gestellt, die wir auf T-Shirts und Sweatshirts gedruckt haben. Tolmer ist in der Weinszene bekannt durch seine Zeichnungen, Comics, Etiketten und Plakate. Dass er unsere Soli-Aktion unterstützt, dafür danken wir herzlich!

Die Shirts sind aus Fairtrade Bio-Baumwolle. Die Sweatshirts sind zu 70 Prozent aus Bio-Baumwolle und zu 30 Prozent aus Recyclingmaterial. Bei beiden Produkten handelt es sich um erstklassige Qualität. Wir verkaufen die Shirts in limitierter Auflage zu 30 € (Größen S-XL) und die Sweatshirts zu 40 € (Größen XS – XL). Auch die Erlöse aus diesem Verkauf gehen komplett in den Fonds. Wer ansonsten etwas zum Fonds beisteuern möchte: In der Böheimstraße gibt es eine Sammelaktion.

Niki Moser bei Live im Wein-Kreis

Hier müssen Sie zunächst YouTube das Setzen eines Cookies erlauben.
Damit erhalten Sie Zugriff auf Inhalte von YouTube, einem externen Drittanbieter

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesem Hinweis zustimmen, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite lädt neu. Je nach Browsereinstellung kann es dabei zu Kollaterlaschäden der DSGVO kommen und das Video lädt trotzdem nicht. Ärgern Sie sich nicht.

Besuchen Sie stattdessen direkt unseren YouTube-Kanal!

27. April
Weingut Sepp Moser – Grüner Veltliner Terrassen 2019
Was das Besondere am Kremstal und an den Weinen vom Weingut Sepp Moser ist, hat uns Niki Moser erklärt, der ganz nebenbei bemerkt, uns nicht nur wegen seiner Weine nahe steht.
Und was gibt’s zum Essen? Ganz klar: Eine schöne Jause, oder ein Wiener Schnitzel, Tafelspitz oder mal wieder Spargel.
11,- € 

Wein der Woche mit Vincent Klink (4)

Der Wein
Bourgogne Côtes d’Auxerre Pinot Noir Cuvée Corps de Garde 2018, Domaine Jean-Hugues et Guilhem Goisot
Dieser charaktervolle Pinot Noir kommt aus dem nördlichen Burgund, das vor allem für seine Weißweine bekannt ist. Das Klima ist hier etwas kühler als an der Côte d’Or mit ihre berühmten Rotweinlagen und die Kalkformationen beider Bereiche unterscheiden sich etwas. Der Pinot Noir Corps de Garde besticht mit seinem kräftigen und straff strukturierten Bau sowie mit verführerischem Duft von vollreifen Brombeeren.
Ein besseres Preis-Qualitäts-Verhältnis ist im Burgund wohl kaum zu finden.

Die Musik
Charles Lloyd Quartett, “Here, There and Everywhere”
ein ziemlich unbekannter Beatle-Song mit Keith Jarrett am Flügel, bemerkenswert sein logisch aufgebautes Solo.

Delphine Rousseau und Julien Zernott bei Live im Wein-Kreis

Hier müssen Sie zunächst YouTube das Setzen eines Cookies erlauben.
Damit erhalten Sie Zugriff auf Inhalte von YouTube, einem externen Drittanbieter

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesem Hinweis zustimmen, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite lädt neu. Je nach Browsereinstellung kann es dabei zu Kollaterlaschäden der DSGVO kommen und das Video lädt trotzdem nicht. Ärgern Sie sich nicht.

Besuchen Sie stattdessen direkt unseren YouTube-Kanal!

20. April
Pas de l‘Escalette – Les Clapas Rouge 2019
Wenn man auf der Autobahn das Zentralmassiv hinter sich lässt und ins Languedoc abwärts fährt, erlebt man ein absolutes Naturschauspiel. Diese atemberaubend schöne Gegend ist der Pas de L’Escalette. Was es damit auf sich hat und warum die Weine eine verblüffende Mischung aus mediterranem Charakter und kühler Eleganz haben, klären wir mit Delphine Rousseau und Julien Zernott. Dazu passen natürlich die Klassiker der mediterranen Küche oder einfach ein geschmortes Lamm. Aber auch eine schöne Charcuterieplatte. Würzige Käse, vor allem aus Ziegenmilch harmonieren auch sehr gut und mediterrane Salate.
17,- €

Geheimnis der Biodynamie

Geheimnis der Biodynamie

Womöglich ist Ihnen schon aufgefallen, dass viele unserer Weine „biodynamisch“ sind. Rund um diese Anbauform ranken sich zahlreiche Mythen und Gerüchte, dabei zählt die Biodynamie zu den spannendsten Entwicklungen der Weinwelt.

Winzer, die biodynamisch arbeiten, rücken den Boden komplett in das Zentrum ihres Schaffens. Deswegen verzichten sie auf chemisch-synthetischen Pflanzenschutz, synthetischen Dünger und stärken ihre Reben lieber auf natürliche Art.

So arbeiten die Winzer mit spezifischen Präparaten, die sie in homöopathischen Dosen auf die Reben und den Kompost ausbringen. Diese Zubereitungen basieren etwa auf Kuhmist oder Kieselmineralien und sollen den Boden stärken und das Wachstum unterstützen. Hinzu kommen Tees und naturkundliche Kräuter wie Baldrian und Schachtelhalm-Tee gegen Pilzkrankheiten. Viele Winzer, die den biodynamischen Grundsätzen folgen, richten ihre Arbeit zudem nach den Mondphasen aus. Sie sind davon überzeugt, dass die Rebe und ihre Rhythmen auch vom Mond und seiner Kraft beeinflusst werden.

Das klingt alles sehr esoterisch für Sie? Dann schauen Sie sich in der Liga der Spitzenwinzer um. Viele Top-Betriebe setzen seit Jahren auf diese Anbauform. Sie sind davon überzeugt, dass die Weine durch die Biodynamie lebendiger, komplexer und besser werden.

Es gibt übrigens verschiedene Zertifizierungen für den biodynamischen Anbau. Die bekanntesten in der Weinbranche sind der Anbauverband Demeter, respekt-BIODYN oder BIODYVIN.

Probepaket BioDynamie April 2021

Probepaket Biodynamie

Wir haben Ihnen eine Auswahl an großartigen Weinen zusammengestellt, die allesamt biodynamisch entstanden sind. Dass dabei überproportional viel Riesling vertreten ist, liegt nicht allein an unserer Faszination für diese Rebsorte. Widerstandsfähigkeit, lange Reifedauer und sehr ausgeprägte Terroir-Affinität prädestinieren ihn für den Anbau abseits des Mainstreams.

6 Flaschen 2019 Amphibolite Muscadet de Sèvre et MaineDomaine Landron – 2019 Amphibolite Muscadet de Sèvre et Maine
Wir lieben Muscadet, insbesondere im Frühling! Muscadet stammt von der Loiremündung und ist wunderbar leichtfüßig. Die Domaines Landron bringt die Faszination dieser Appellation perfekt ins Glas: Ihr Amphibolite Muscadet ist vom frischen Duft von Zitrusfrüchten geprägt, mit wunderbarer Salzigkeit im Geschmack.

Alkoholgehalt: 12% vol
Allergenhinweis: Enthält Sulfite.
0,75 Liter kosten 12,70 €
16,93 € pro Liter

6 Flaschen 2018 Vom roten Schiefer Riesling QualitätsweinClemens Busch- 2018 Vom roten Schiefer Riesling Qualitätswein
Clemens Busch arbeitet selbst in den Steillagen der Mosel biodynamisch. Das bedeutet noch mehr Arbeit, als die Moselwinzer ohnehin schon haben. Seine Weine sind sehr komplex und vielschichtig. Auch der Riesling vom Roten Schiefer spiegelt perfekt das Terroir, auf dem er gewachsen. Die Reben wachsen zum größten Teil in der Parzelle „Rothenpfad“, einer südöstlich ausgerichteten Steilstlage. Der Wein vereint das Aroma reifer Mirabellen mit einer feinen, fast pikanten Würzigkeit.

Alkoholgehalt: 11% vol
Allergenhinweis: Enthält Sulfite.
0,75 Liter kosten 16,40 €
21,87 € pro Liter

16,40  inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten Weiterlesen

6 Flaschen 2018 Schilfsandstein Riesling Schwäbischer Landwein trockenWeingut Beurer – 2018 Schilfsandstein Riesling Schwäbischer Landwein trocken
Die Weine von Jochen Beurer sind unverkennbar und einzigartig. Der Winzer war einer der Ersten, der im Remstal auf die Biodynamie setzte. Er vergärt seine Weine spontan und gibt ihnen Zeit. Dadurch haben sie einen ganz eigenen Charakter, wie der Riesling vom Schilfsandstein zeigt: ein sehr kräftiger Wein mit intensiver Mineralik und prägnanter Säure.

Alkoholgehalt: 11,5% vol
Allergenhinweis: Enthält Sulfite.
0,75 Liter kosten 13,00 €
17,33 € pro Liter

13,00  inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten Weiterlesen

6 Flaschen 2020 Riesling Qualitätswein trockenWeingut A. Christmann – 2020 Pfalz Riesling Qualitätswein trocken
Steffen und Sophie Christmann ist mit ihrem Einstiegsriesling etwas Großes gelungen: Ihr Gutswein ist von solch hoher Qualität und gleichzeitig so bodenständig, dass er ein wahrer Allrounder ist. Ein typischer Pfalzriesling mit lebendiger Säure, mineralischer Charakteristik und zitrischer Frucht. Man kann ihn quasi jeden Tag trinken und es würde nie langweilig werden. Macht einfach gute Laune.

Alkoholgehalt: 11,5% vol
Allergenhinweis: Enthält Sulfite.
0,75 Liter kosten 12,40 €
16,53 € pro Liter

12,40  inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten Weiterlesen

6 Flaschen 2019 Anjou DemonLes Terres Blanches – 2019 Anjou Démon
Céline und Benoît Blet lesen ihre Trauben grundsätzlich bei Vollreife. Sie sind davon überzeugt, dass das für die perfekte Balance von Frucht und Tannine sorgt. Ihr Anjou Demon ist ein Cabernet Franc mit südlichem Touch: ein Wein voller Ausdruck mit beachtlicher Struktur und samtigen Tanninen. Diesem Wein sollten Sie ein paar Minuten Luft geben, dann entfaltet er sich noch besser!

Alkoholgehalt: 14% vol
Allergenhinweis: Enthält Sulfite.
0,75 Liter kosten 16,20 €
21,60 € pro Liter

16,20  inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten Weiterlesen

6 Flaschen 2016 Cuvée Les OrmeauxClos Puy Arnaud – 2016 Cuvée les Ormeaux Castillon Côtes de Bordeaux
Selbst im Bordeaux mit seinem maritimen Klima ist der biodynamische Anbau möglich. Das beweisen Thierry Valette und Anne Caldéroni, die das Château führen. Ihre Weine sind stets kraftvoll, rund und samtig. Insbesondere ihre Cuvée „Les Ormeaux“ ist eine absolute Empfehlung: Ein Bordeaux, der vollends im Gleichgewicht ist in seiner Mineralik, Frucht und Spannung. Ein Wein, der pure Eleganz ausstrahlt. Insbesondere der 2016er ist ein absoluter Top-Jahrgang!

Alkoholgehalt: 13,5% vol
Allergenhinweis: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß enthalten.
0,75 Liter kosten 26,70 €
35,60 € pro Liter

30,00  inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten In den Warenkorb

Wein der Woche mit Vincent Klink (3)

Der Wein
Costers del Segre Taleia 2018, Castell d’Encus.
Die Weine von Castell d’Encus können wir gar nicht genug loben. Sie zeigen eine einzigartige Kombination aus Präzision, Finesse und Mineralität. Würde dieser elegante Sauvignon blanc in einer Blindprobe landen, käme wohl niemand darauf, dass es sich um einen spanischen, pardon – katalanischen, Wein handelt. Die ist vor allem der hohen Lage der Encus-Weinberge am Fuße der Pyrenäen geschuldet.

Die Musik
Julien Martineau – Czardas (Vittorio Monti)
Ursprünglich liebte ich Posanen und fetzende Trompeten. Nun verneige ich mich gerne vor leiseren Tönen und liebe alles Holz auf dem Saiten aufgezogen werden. “Czardas” Komponist Vittorio Monti, ist ein Beweis für melodische Phantasie, welche den Italienern innewohnt. Der berühmte Mandolinist Julien Martineau, in Argenteuil bei Paris geboren gilt als Zauberer auf seinem Instrument. Das merkt man bereits nach einigen Takten.

Hilfsfonds für französische Winzer

Wir sind zutiefst betroffen von den Nachrichten, die uns aus Frankreich erreicht haben. Viele Winzer haben nahezu ihre komplette Ernte verloren. Denn vor zwei Wochen fielen über Nächte hinweg die Temperaturen weit unter null Grad. Die zarten jungen Rebtriebe wurden zerstört.

Deshalb haben wir uns in den vergangenen Tagen überlegt, wie wir unseren Teil beitragen können. Wir haben einen Fonds eingerichtet, mit dem wir Projekte unterstützen können, die aufgrund der Umstände auf Eis liegen. Sie haben nun drei sehr angenehme Möglichkeiten unseren französischen Winzern zu helfen:

  1. Mit unserem Frostschutzpaket “Anti-Gel” / AUSVERKAUFT! Danke.
    Bei unserem Probepaket zum Solidaritätspreis gehen alle Erlöse in den Spendenfonds für die Winzer.
  2. Mit den Shirts von Michel Tolmer
    Die Shirts haben wir mit einem Motiv bedrucken lassen, das uns der französische Künstler Michel Tolmer zur Verfügung gestellt. Auch diese Erlöse wandern in den Fonds.
  3. Mit einer Spende in bar in unserer Filiale in der Böheimstraße  

.

Joana Santiago bei Live im Wein-Kreis

Hier müssen Sie zunächst YouTube das Setzen eines Cookies erlauben.
Damit erhalten Sie Zugriff auf Inhalte von YouTube, einem externen Drittanbieter

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesem Hinweis zustimmen, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite lädt neu. Je nach Browsereinstellung kann es dabei zu Kollaterlaschäden der DSGVO kommen und das Video lädt trotzdem nicht. Ärgern Sie sich nicht.

Besuchen Sie stattdessen direkt unseren YouTube-Kanal!

13. April
Quinta de Santiago – Alvarinho Vinho Verde 2018
Joana Santiago hat als Quereinsteigerin mit ihrer unbekümmerten Art den oft arg angestaubten Vinho Verde mal kurz ordentlich durchgeschüttelt und auf den Kopf gestellt.
Herausgekommen sind exzellente Weißweine mit Mineralität und Persönlichkeit. Selbstverständlich ist Joana auch mit dabei wenn wir ihren Alvarinho verkosten. Dazu passt natürlich Meeresfisch sehr gut. Meeresfrüchte auch und wer mag, kann einen leckeren Bacalhau ausprobieren. Rezepte gibt es ohne Ende. Wichtig für das Gelingen ist die erstklassige Qualität des Bacalhaus. Finger weg von den billigen Dingern. Die schmecken alt, tranig und überhaupt nicht wie er sollte. Nämlich nach absolut frischem Fisch. Vegetarier können sich am Spargel laben. Unser Tipp: Unbedingt mal mit grüner Sauce probieren!
12,- €

Wein der Woche mit Vincent Klink (2)

Der Wein
Chablis 2018, Domaine Grossot

Jean-Pierre Grossots Weine bestechen schon immer durch solide Struktur und Mineralität. Seit seine Tochter Eve mit im Betrieb ist und in diesem Zuge auch auf ökologischen Anbau umgestellt wurde, haben die Weine noch an Finesse und Definition zugelegt und den Anpruch Grossots auf einen Platz in der Spitzengruppe der Chablis-Winzer weiter untermauert.

Die Musik
Ramblin Bird – Bottled Up Dancer (2021)
Christoph Neuhaus, ein junger Stuttgarter Supergitarrist, hat mit seiner Truppe, welche zwei Sängerinnen befeuern, mit “Ramblin Bird” in diesem Jahr ein neues Album aufgelegt. Der Titel “Bottled up Dancer” dürfte gut zu dem Chablis passen. 

Wein der Woche mit Vincent Klink

Der Wein
Anjou Noir Chenin blanc 2019, Domaine Belargus
Der finessenreiche Wein ist gleichzeitig etwas würzig und zeigt eine zarte Fruchtnote, die an reife Quitten erinnert. Er ist der Einstieg in das Sortiment der großen Belargus Chenins und stammt aus diversen Top-Weinbergslagen des schwarzen Anjou, also aus der Zone rund um die Stadt Angers, die im Gegensatz zu den kalkigen Terroirs bei Saumur Böden aus Schiefer und Vulkangestein besitzt.

Die Musik
Pat Metheny, “And I love her” – Ein Song von den Beatles, der mir aber von Pat M. interpretiert richtig an’s Herz geht.

Tiere im Weinberg

Viele unserer Winzer halten unterschiedliche Tiere für die Bewirtschaftung ihrer Weinberge und das geschieht nicht aus einem umständlichen Nostalgiegefühl heraus, sondern weil dadurch die Weine besser und spannender werden.

Besonders nahe liegt der Einsatz von Pferden im Weinberg: Pablo Chevrot von der Côte de Beaune im Burgund beispielsweise bearbeitet seinen Boden mit dem Pferdepflug. So wird die Verdichtung des Bodens durch schwere Maschinen vermieden, wovon die Wurzeln der Reben und das gesamte Bodenleben enorm profitieren. Neben dem Pflug dürfen die Pferde oft genug auch Spritzgeräte für den Pflanzenschutz die Steilhänge hochziehen. Nicht umsonst feiern in den letzten 20 Jahren vor allem bei französischen Spitzenproduzenten die Pferde ein eindrucksvolles Comeback im Weinberg. Es zahlt sich einfach in Qualität aus.

Gern gesehener Helfer zwischen den Rebstöcken ist auch das Schaf. Allerdings vorrangig im Winter zum Kurzhalten des Bewuchses. Im Frühjahr ist dann Vorsicht geboten, denn junge Rebtriebe gelten in Schafskreisen gemeinhin als Delikatesse.

Kaum eine Maschine begrenzt den Bewuchs im Weinberg indes effizienter als die Kuh. Die Sache vom Ende her gedacht, wird dabei auch noch ganz nebenbei der Boden wohldosiert und natürlich gedüngt. Catherine Maisonneuve aus Cahors schwört auf die Kräfte der Biodiversität, die Kuh und Co.
in den Weinberg tragen: Von den Hormonen der Tiere begünstigt, entstünde so eine Pilzflora, die Blumen blühen lässt und den Trauben einen natürlichen Schutz verleiht. Spürbar wird dieser Effekt durch weniger Tannin in den Trauben, das als Abwehrreaktion gebildet wird.

Das biodynamische Prinzip, wonach das Vegetale das Animalische braucht, setzt Südtirols Aushängeschild Alois Lageder besonders konsequent um: Im Römigberg haben die Tiere vom angrenzenden Bauernhof einfach komplett freien Zugang zum Weinberg. Dass einer der innovativsten Winzer Südtirols auf das Potential der Tiere im Weinberg setzt, unterstreicht die Tatsache, dass es hier um mehr geht, als reine Bauernhofidylle à la Bullerbü. In unserem Fall vornehmlich um hochqualitative Weine, die sich – im Einklang mit der Natur produziert – bewusst genießen lassen. Und wer seine Tiere in den Weinberg lässt, verzichtet selbstverständlich auch auf schädliche Pestizide.

6 Flaschen Vin de PétanqueMas de Libian, 2020 Vin de Pétanque, Rhône
Den Einstiegswein von Hélène Thibon kann man getrost als Fruchtbombe mit sehr kurzer Zündschnur bezeichnen. Trotz ihres sehr jungen Alters sorgt diese seidige Cuvée aus Grenache und Syrah sofort nach dem Öffnen für verspielte Trinkfreude. Wenn es nach Hélène geht, am liebsten während einer Runde Pétanque – also im weitesten Sinne Boule.

Alkoholgehalt: 14% vol
Allergenhinweis: Enthält Sulfite.
0,75 Liter kosten 9,30 €
12,40 € pro Liter

9,00  inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten Weiterlesen

Domaine Cosse Maisonneuve, 2016 La Fage, Cahors
Ganz typisch für Cahors ist die Rebsorte Malbec. Weniger typisch sind die samtigen Tannine beim La Fage, der alles andere als schroff und widerborstig wirkt. Stattdessen erwarten einen gewürzte Noten dunkler Beeren. Insgesamt ein komplexer und dichter Wein, der auch kräftige Speisen souverän begleitet. Falls Sie also noch Trüffel in der Gefriertruhe haben sollten…

Alkoholgehalt: 13,5% vol
Allergenhinweis: Enthält Sulfite.
0,75 Liter kosten 19,10 €
25,47 € pro Liter

19,10  inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten Weiterlesen

6 Flaschen Rose de VigneDomaine Chevrot et Fils, Rose de Vigne, Crémant de Bourgogne
Falls es in Flaschen gefüllten Frühling geben sollte, dann kommt man dem mit Pablo Chevrots Crémant schon sehr nahe. Lebhafter Rosenduft und intensive Himbeeraromen bauen im Kontrast mit dezenten Pfeffernoten eine Spannung auf, die sich am Gaumen durch Minerlität und Frucht prickelnd fortsetzt. Von der Dramaturgie fast wie ein erfrischendes Gewitter nach dem ersten heißen Frühlingstag im Mai.

Alkoholgehalt: 12,5% vol
Allergenhinweis: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.
0,75 Liter kosten 24,90 €
33,20 € pro Liter

24,90  inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten In den Warenkorb

6 Flaschen 2019 Jacobus Riesling trockenWeingut Peter-Jakob Kühn, 2019 Jacobus Riesling trocken, Rheingau
Jacobus Kühn war 1704 der Gründer des heutigen VdP-Weinguts in Oestrich. Also kein ganz zufälliger Name für den Einstieg in die Welt der Rheingaurieslinge aus dem Hause Kühn. Der Jacobus ist zwar “nur” ein VdP.Gutswein aber was für einer: Handlese, schonende Ganztraubenpressung, Spontangärung auf der Hefe und teilweiser Ausbau im Holzfass geben dem Riesling eine bemerkenswerte Tiefe, die Frucht und Würzigkeit vereint.

Alkoholgehalt: 12% vol
Allergenhinweis: Enthält Sulfite.
0,75 Liter kosten 13,00 €
17,33 € pro Liter

13,00  inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten Weiterlesen

6 Flaschen 2018 Porer Pinot GrigioTenutae Lageder, 2019 Porer Pinot Grigio, Südtirol
Der Porer ist beispielhaft und stilprägend für innovative Vinifikation unter dem zunehmenden Einfluss des Klimawandels: Damit der Wein perfekte Frische und Säure garantiert, werden die Trauben als drei unabhängige Komponenten ausgebaut, die jeweils unterschiedlich lange Kontakt mit der Schale und den Stängeln hatten. Erst bei der Abfüllung wird dann über die perfekte Zusammensetzung des “Blends” entschieden.

Alkoholgehalt: 12% vol
Allergenhinweis: Enthält Sulfite.
0,75 Liter kosten 19,30 €
25,73 € pro Liter

6 Flaschen 2017 Colheita TintoAntonio Madeira, 2017 Colheita Tinto, Dão
Der Tinto Colheita ist der ideale Einstieg in das Sortiment der faszinierenden António Madeira-Weine. Bereits hier ist die Handschrift des extrem begabten Winzers deutlich zu schmecken. Der Wein besitzt eine präzise, saftige Aromatik großer Klasse. Im Geschmack sind Eleganz und Mineralität tonangebend. Der Wein ist dicht, straff und besitzt samtige Tannine.

Alkoholgehalt: 14% vol
Allergenhinweis: Enthält Sulfite.
0,75 Liter kosten 15,20 €
20,27 € pro Liter