Konditorei Schurr

Eine kleine, familiengeführte Bäckerei ist heute schwer zu finden. Nicht aber so in Stuttgart-Heslach, wo die Konditorei-Café Schurr zu finden ist. Seit 1955 gibt es die Konditorei an gleicher Stelle und wird heute von Michael A. Wulf in dritter Generation geführt. Er achtet penibel auf Qualität und verzichtet bewusst auf Fertigmehle und Zusatzstoffe und setzt stattdessen auf traditionelles Handwerk und natürliche Rohstoffe.
Details

Restaurant Augustenstüble

Wer französisches Bistro-Feeling im Stuttgarter Westen erleben möchte begibt sich am besten ins Augustenstüble. Im Restaurant von Sabine und Günther Oberkamm gibt es genau das. Klassische französische Küche auf höchstem Niveau. Ein Klassiker ist ihr Boeuf Bourguignon, welches es seit Corona neben anderen Gerichten auch für daheim gibt. Günther Oberkamm ist ein Freund guten Weines und propagiert "lieber Wein trinken als Parker lesen". So veranstaltet er regelmäßig Weinseminare, denn "Learning by Drinking" macht schlichtweg auch am meisten Spaß.
Details

5

"Essen wie Gott in Stuttgart". Mit dieser Zielsetzung sind Alexander Dinter und sein Team angetreten um sie nach allen Regeln der Kunst zu verwöhnen, was ihnen jedes Mal aufs neue wieder gelingt. Im ersten Stuttgarter Bahnhof erstreckt sich das 5 über zwei Stockwerke, wobei im Erdgeschoss die Bar und das Restaurant anzutreffen sind und im Obergeschoss das Gourmet Restaurant.
Details

Wagenhalle

Die Wagenhalle überzeugt durch ihr besonderes Ambiente. War sie doch für die längste Zeit ihrer Karriere Raum für Züge und Busse, bietet sie nun Kulturveranstaltungen Platzt. Wenn sie anlässlich einer Veranstaltung dort sind, sollten sie es sich nicht entgehen lassen das Restaurant im kleinen Raum zu besuchen. Das Zielt ist es aus einfachen, qualitativ hochwertigen Zutaten in Handarbeit einfache, aber sehr gut gekochte Gerichte zu zaubern. Diese werden passend zu Jahreszeit von Weinen und anderen Getränken begleitet.
Details

goldener Adler

Wenn sie klassische schwäbische Küche und international inspirierte Klassiker suchen werden sie im goldenen Adler fündig. Auf der Speisekarte ist für jeden Geschmack und jeden Anlass etwas dabei. Egal ob es ein legeres Abendessen oder opulentes Schlemmen, im goldenen Adler sind sie goldrichtig. Genauso vielseitig zeigt sich auch die Weinkarte mit vielen Weinen aus der Region, sowie Spanien, Italien Frankreich und Österreich.
Details

nagare

Während einige Restaurants ihre Türen durch Corona schließen mussten, hat in Feuerbach ein neues seine geöffnet. Nachdem es im nagare anfänglich nur Speisen zur Mitnahme gab, kann man nun endlich auch vor Ort die hervorragenden japanischen Gerichte von Shinichi Nakagawa genießen. Mit seinem Menü könne sie sich kulinarisch quer durch Japan treiben lassen oder sich auch mit einem reinen Sushi Menü verwöhnen lassen. Alternativ entscheiden sie sich individuell à la carte. Begleitet werden die Gänge von ausgesuchten Weinen oder ausgewähltem Sake.
Details

Restaurant Hupperts

Inmitten eines Wohngebiets im Stuttgarter Süden verbirgt sich ein Restaurant von Weltklasse. Auch wenn das Äußere des Hupperts unscheinbar sein mag, so sind es die Speisen keineswegs. Mit überwiegend regionalen Produkten zaubert Küchenchef Michael Huppert raffinierte Gerichte ohne großes Chichi die durch ihre Raffinesse bestechen.
Details

Essers Gasthaus

Klassisch österreichische Gerichte aus besten Zutaten in Köln ist dank dem Essers kein Wunschdenken sondern Realität. Bestes Wiener Schnitzel und Backhendel begleitet von einem Glas Kölsch sind hier keine Seltenheit.
Details

Atable im Amtshaus

Zu Tisch. Das ist das Motto von Sybille und Swen Bultmann. Gäste empfangen ist das was die beiden antreibt, zuerst im Atable in Ludwigshafen und nun mit ihrem Hotel Amtshaus Freinsheim. Selbstverständlich ist das Atable beim Umzug nicht verloren gegangen und besteht im Amtshaus weiter. Folgen sie ihrem Ruf und kommen sie: Zu Tisch!
Details