Wein der Woche mit Björn Springorum (1)

Die Musik
Neill Young – Old Man (Harvest, 1972)
Ich liebe Neil Young. Den jungen Hippie aus den späten Sechzigern genau wie den alten Grantler, der nur US-amerikanischer Staatsbürger geworden ist, um gegen Trump zu stimmen. Eine Ikone, ein Dickkopf, ein Rebell, der mehr Songs geschrieben hat als er zählen kann. Ein besonders schöner ist „Old Man“. Fast schon spartanisch und ein bisschen kühl, aber immer noch innig empfunden.

Der Wein
Pithon-Paillé, Les Loges, St. Nicolas de Bourgueil / 2018
Dazu darf es kein allzu fetter Wein sein, eher schon ein eleganter, tendenziell finessenreicher Tropfen, der seine Trinker auch ein bisschen herausfordert. Les Loges von St. Nicolas de Bourgueil ist so ein Wein für mich. Ein spannender Dissident, vor dem auch Neil Young seinen krumpeligen Hut ziehen würde.